fbpx

Du kennst sicher den Spruch: „Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wär’, wär’ mein Vater Millionär!“ Es ist ziemlich einfach eine Ausrede/einen Grund zu finden, für das was NICHT klappt im Leben. Zum Beispiel das Glücklich sein.

„Wenn ich nur mit diesem Mann zusammen wäre, dann wäre mein Glück perfekt.“

„Wenn ich doch bloß meinen Traummann treffen würde, dann wäre ich glücklich.“

und wenn Du all das erreicht hast, denkst Du dir:

„Wenn wir eine Familie gründen, dann ist unser Glück vollkommen!“

oder auch:

„Wenn ich endlich diese Beziehung beende, dann bin ich wieder glücklich!“

„Wenn mein Ex wieder bei mir ist, dann bin ich zufrieden!“

Merkst Du etwas: Die Spirale dreht sich immer weiter.

Immer fehlt etwas zum Glück. Versteh’ mich bitte nicht falsch: Du darfst Träume und Wünsche in deinem Leben haben. Aber die Realität schaut so aus, dass das Leben im Hier und Jetzt abläuft. Die Vergangenheit ist vorbei und die Zukunft ist das JETZT von Morgen.

Viel zu oft sind wir mit unseren Gedanken in der Vergangenheit – entweder war sie schöner als die Gegenwart oder wir trauern aufgrund der schlechten Erfahrungen. Oft schwenken wir auch in die Zukunft: Wie unser Leben besser werden kann oder wir haben Angst, was noch alles auf uns zukommen mag. Oft sind nicht die Umstände unser Problem. Sicher, wenn Du Single bist wünschst Du dir einen Mann, weil es zu zweit einfach schöner ist. Aber auch eine Beziehung kostet Energie – auch wenn Du noch so verliebt bist. Ein Mann fehlt dir zwar im Moment – er garantiert dir aber NICHT, dass Du glücklich bist. Du kannst ohne Mann unglücklich und einsam sein und Du kannst dich mit Mann genau so fühlen.

Das Rezept zum Glück

Es gibt eine kleine, aber sehr wirksame Formel, die dich HEUTE schon zu einem glücklichen Menschen macht. Sie ist nicht schwer und dafür brauchst Du auch kein großes Bankkonto um dein Glück kaufen zu können.

  1. Schaue dankbar auf das, was Du hast.

Du hast sicher viele Dinge, die dir selbstverständlich erscheinen. Aber sofort fallen einem Dinge auf, die noch besser sein können und man sieht nur noch den Mangel. Manchmal wacht man erst auf, wenn man von einer Person hört, der es schlechter geht und die noch weniger hat. Wofür kannst Du dankbar sein? Alles was Du jetzt besitzt und erreicht hast, das hast Du dir früher einmal gewünscht. Was hast Du schon alles gemeistert? Was hat dich zu dieser Person gemacht, die Du heute bist? Lerne von erfolgreichen Frauen!

  1. Genieße den Moment.

Gehört dir dieser Glaubenssatz „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen?“. Dann ersetze ihn mit einem neuen. Denn es ist nicht immer sinnvoll, alles auf einmal erledigen zu wollen. Mache das Wichtigste zuerst – dann eine Pause (Vergnügen bedeutet nämlich auch abzuschalten und Energie aufzutanken) – dann den Rest. Der Grund: Wenn Du den Moment genießen willst fällt dir zu 99,9% etwas ein, das Du noch „schnell“ erledigen könntest. Und schon ist wieder die Zeit verstrichen. Kein Ende in Sicht. Du bist ausgelaugt und schlecht gelaunt, weil der Tag so stressig war. Der Genuss ist nur eine Entscheidung weit weg. Nur Mut. Am Anfang muss man dafür kämpfen, dann wird es zur Routine und zum Lifestyle. Oft reichen schon 10-15 Minuten zum Durchatmen und eine Tasse Kaffee und das Leben ist wieder ein Stückchen lebenswerter und zufriedener geworden. Genießen heißt, den Moment mit allen Sinnen erleben. Das ist erlernbar. Und danach erledigt man seine Aufgaben mit mehr Leichtigkeit und ist sogar schneller fertig. Deine Gedanken sind wieder eingesammelt, deine Konzentration liegt wieder auf deinem Fokus. Eine Pause ist somit äußerst effizient und keine Zeitverschwendung!

  1. Stecke dir leicht erreichbare Zwischenziele.

Vorausgesetzt, dein Kopf bleibt nicht ständig in der Planungsphase hängen. Du wünschst dir einen Partner? Oder eine harmonischere Beziehung? Es gibt viele kleine Ziele die wir schneller erreichen können als die 3, 4 großen Ziele, die noch weit weg erscheinen. Was machst Du in der Zwischenzeit, wenn dein Traumpartner noch nicht in Erscheinung getreten ist? Du kannst erstmals die Vorzüge des Single-Daseins genießen, deine Hobbys und Freundschaften pflegen. Oder Du gönnst dir das, was dir gut tut. Wenn dir ein Mann keine Blumen schenkt, dann sei nicht traurig. Mache dir selbst eine Freude! Du hast es in der Hand was Du aus der jetzigen Situation machst. Habe Spaß, das finden Männer total anziehend, glaub mir! Ein Lächeln im Gesicht ist der ultimative Männer-Magnet! Der Vorteil bei Zwischenzielen: Du kannst immer wieder Erfolge verzeichnen und diese feiern! Diese Fragen machen dich attraktiver.

Gehörst Du zu den sorgenvollen Menschen: Dann sei dir sicher, dass Du auch in der Zukunft genügend Weisheit hast künftige Probleme zu lösen und Du wirst Strategien entwickeln, mit den Sorgen fertig zu werden.

 

Lesen allein genügt nicht. Sei mutig und probier’ es aus!

 

 

Hier geht es zu Miss P TV!

 

 

xoxo Miss P

 

Share This